Workshop !

WORKSHOP? AM 16. JUNI??? MIT WEM!?!

Mit dem US-Amerikaner Sam Vaden. Er ist zertifizierter Standard-/Latein-Tanzlehrer und tritt seit 2015 als Tänzer auf WCS-Turnieren überall in den USA an. Er wird beim WSDC (World Swing Dance Council) als All Star-Tänzer geführt.

Er wuchs mit 11 Geschwistern in Kalifornien auf und ist zur Zeit mit der US Army in Grafenwöhr (Oberpfalz) stationiert.

Wir haben Sam kennengelernt, nachdem er sich trotz größter Widrigkeiten (keine Zug- oder Busverbindung, kein eigenes Fortbewegungsmittel) seinen Weg zu unserer monatlichen Tanzparty Sugar Push Night gebahnt hat 🙂 Er ist sehr sympathisch, kompetent und wir werden einen großartigen Fortgeschrittenen-Workshop mit ihm haben!

SAM’S TURNIERERFAHRUNG

  • Boogie by the Bay, California
  • Jack & Jill O’Rama California
  • Capital Swing, California
  • Swingtacular, California
  • Halloween Swing Thing, California
  • Grand Nationals, Georgia
  • Atlanta Swing Classic, Georgia
  • Desert City Swing, Arizona
  • Madjam, Maryland
  • u.v.a.

ER HATTE PRIVATSTUNDEN BEI…

  • Jordan Frisbee
  • John Lindo
  • Robert Royston
  • Ben Morris
  • Diego Borges
  • Deborah Szekely
  • Tatiana Mollmann
  • Melissa Rutz
  • Sarah Vanndrake
  • Tessa Cunningham
  • Patty Vo

ABLAUF

Ab 12:00 Uhr (eine Stunde vor Workshop-Beginn) ist die Workshop-Location geöffnet, es gibt bereits gratis Kaffee und Tee, Musik spielt und wer Lust hat kann schon einmal tanzen und die Trainer (Sam & Ana), die Organisatoren (Christoph & Anja) und die anderen Teilnehmer kennenlernen.

Punkt 13 Uhr beginnen wir dann mit dem 4-stündigen Workshop, der von drei 15-minütigen Pausen unterbrochen wird. Danach haben wir zwei Stunden Pause bis zur Tanzparty eingeplant – die nutzen wir, um zum Biergarten Lederer in Nürnberg-Gostenhof zu fahren (inkl. Fußweg mit der U-Bahn in 15 Minuten erreichbar)

Sam wird auch auf der Tanzparty durchgängig anwesend sein, so dass ihr die Möglichkeit habt selbst mit ihm zu tanzen. Außerdem stehen Christoph & Anja für Autogramme bereit.

VORAUSSETZUNGEN

Um aus den 3 Stunden und 15 Minuten Netto-Unterrichtszeit möglichst viel heraus zu holen, müssen wir darauf achten, dass Kenntnisse und Verhaltensweisen der Teilnehmer nicht allzu weit auseinander gehen. Bitte beachtet deshalb vor der Anmeldung, was wir erwarten:

Vorkenntnisse — du solltest mindestens 10 Figuren beherrschen, ein Verständnis für die grundlegenden Konzepte wie Connection, Leading & Following, Körperspannung etc. haben und WCS-Tanzerfahrung abseits der Unterrichtssituation (also z.B. auf Tanzparties) gesammelt haben. Falls du erst in den letzten 3 Monaten mit West Coast Swing begonnen hast, ist dieser Workshop noch zu früh für dich.

Englischkenntnisse — Sam wird rein auf Englisch unterrichten. Um nicht den Ablauf für alle zu verzögern, werden wir während des Workshops keine Übersetzung auf Deutsch anbieten und auch keine Bitten um Wiederholung des Gesagten auf Deutsch zulassen. Bitte überleg dir deshalb, ob dein englisches Hörverständnis gut genug ist.

Durchwechseln — in unserem Verein wird generell in Unterrichtssituationen durchgewechselt und kein Paar kann sich dem entziehen. Wenn du nur mit einem speziellen Partner tanzen willst, sind Workshops und Kurse bei uns nicht das Richtige für dich.

ANMELDUNG

Seit 12. Juni ausgebucht!

Kontaktformular

Kontaktformular

3 + 14 =

© 2018 Super Secret Moves e.V.